Online Einkaufen ist nicht sicher

1 Woche – 2 Zwischenfälle

Eine bei Flixbus gekauftes Ticket (bzw. 2) das am nächsten Tag storniert wurde von mir wird nur als Gutschein entgolten.
Eine Kenwood Küchenmaschine verkauft von De’Longhi die unzumutbar ist und die ich zurückgeben will erhält keine Antwort auf ein Ticket.

Amazon ist die einzige Platform die tatsächlich, wenn es Probleme gibt, den Kunden nicht in die Pfanne haut.
DARUM ist Amazon erfolgreich. Nicht weil sie vermeintlich günstig sind (sind sie nicht) sondern weil es selbst nach 30 Tagen ohne Nachfrage sofort zu einer zufriedenstellenden Lösung kommt, im Sinne des Kunden.

Lobenswert soweit auch der Real Marktplatz.

Flixbus schickt nur generische, nichtssagende Antwortmails und setzt sich nicht auseinander mit dem Inhalt.
De’Longhi null Reaktion. EU Streichschlichtunsstelle einbezogen. Wird sicher nichts bringen. EU ist ohnehin ein Witz.

Fazit, das ich immer wieder erlebe: Nur noch über Amazon kaufen (oder Real). Andere Produktquellen bieten einfach zu wenig Sicherheit.
Wie kann man nur auf die Idee kommen das ein Gutschein bei einem Storno ausreicht und man nicht das Geld zurückzahlt.
Wieso sollten Reiseunternehmer anderen Regeln unterworfen sein als alle anderen Händler?

Hier noch ein Video auf das ich gestoßen bin (nicht meins) zum Thema Bewertungen.

Spread the love

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *