Covid

Da passt man auf, schließt sich 2 Jahre lang ein und dann passiert es trotzdem.

COVID19

Meine Mutter ging einkaufen, wie üblich. Sie ging in einen Supermarkt hier in Kroatien, Tommy. Dort, eine sehr kalt eingestellte Klimaanlage.
Vor 3 Tagen finde ich sie auf der Couch liegend, “Ich bin krank”. Sie meinte do krank hätte sie sich noch nie gefühlt.
Vom ersten Augenblick an spürte ich etwas kaltes in meinem Hals.
Am Tag darauf ein Gefühl als hätte ich Fieber.

Ich erinnere mich an den 24.08.2019. Ich denke schon zu der Zeit war das COVID19, weil viele Chinesen in Kroatien waren und eine Frau im Bus hustete. Die ersten 2 Nächte damals waren schlimm. Es war 28°C o.ä. aber mir war kalt, so kalt. 3 4 Decken, trotzdem kalt.
Sowas wie das nur abgeschwächt hatte ich auch dieses Mal erlebt. Kalt, heiss, kalt.
2019 hatte ich auch den Geruchssinn und den Geschmackssinn verloren und lag über 3 Wochen flach mit übelstem Husten.

Meine Mutter hat dann einen Test verwendet von letztem Jahr, hat 8€ gekostet, sauteuer. Der war negativ. Sie ist dann trotzdem zu einem Testzentrum gegangen und der Test war positiv.
Sie ist 2 mal geimpft, Moderna. Hat keinem Geruchssinn und keinen Geschmack. Es geht ihr besser sagt sie.

Ich habe seit Dezember 2020, weil ich nicht außer Haus ging und nur rumsaß, was unterhalb des Kehlkopfs. Eine CBD Salbe hilft mir aber es geht nicht ganz weg.
Nun, ich hatte ihre Symptome, leichtes Kopfweh, Kratzen im Hals, Druck auf den Augen.
Aber am schlimmsten war diese Müdigkeit und die Muskelschmerzen.
Meine Linke Hand ist seit heute Nacht taub mit Kribbeln. Ich hatte das schon früher mal, es ging aber nach einer Weile wieder weg.

Diese Nacht wachte ich um ca. 06:30 auf komplett durchgeschwitzt. Muskel- und Nervenschmerzen. Und ständig dieser Hunger aber Appetitlosigkeit. So sehr das mein Magen weg tut und ich aufstehen muss.

Mozzarella bekommt mir nicht sehr gut, aber magerer Frischkäse. Und Eier, Rührei.

Mal sehen wie die kommende Nacht wird.

Ich liege viel in der Sonne, oder sitze im Schatten um Vitamin D zu produzieren. Alle Studien zeigen das die Chancen erhöht sind auf einen positiven Ausgang mit hohen Vitamin D Werten.
Zum Glück war ich auch schon oft Schwimmen im Meer. Aber das ist genau der Scheiß der mich aufregt. Die kack Touristen kommen und bringen ihr COVID19 mit.
Keiner trägt Masken. Offiziell ist keine Pandemie mehr scheinbar. Alle tun so als wäre mit Impfungen die Sache ausgestanden.
COVID19 ist nach wie vor ein Problem.
In öffentlichen Verkehrsmitteln MUSS es Maskenpflicht geben.

2 Jahre versteckt und aufgepasst und jetzt wieder krank. Man sagt ja 5 Tage und du weist ob du überlebst.
In 3 Tagen werde ich es wissen.

Was bedeutet H, H+, LTE, 4G und 5G?

Diese Anzeigen auf Ihrem Gerät stehen für unterschiedliche Netztechnologien. Je nach verfügbarer Netztechnologie ist Ihr Internet schneller oder langsamer.

Das H steht für HSDPA (High Speed Downlink Packet Access). Damit sind Geschwindigkeiten von 1,8 Mbit/s bis zu 7,2 Mbit/s möglich.

Das H+ steht für HSPA+ (High Speed Paket Data Access). Damit sind Geschwindigkeiten von 28,8 Mbit/s bis zu 42 Mbit/s möglich.

Das 4G steht für LTE (Long Term Evolution) Damit sind Geschwindigkeiten bis zu 300 Mbit/s möglich.

Das 5G steht für Fünfte Generation (des Mobilfunks). Damit sind Datenraten bis zu 10GBit/s möglich.

Golang get openid-connect userinfo

It might not be news to you, but this will explain a little bit about Go, making http requests and parsing the result.

OpenID-Connect (oidc) is an identity protocol, you could call it an Oauth2 dialect. It manages your users per realm, well not the protocol but the server does.
Every oidc idp (identity provider aka server) should support the oidc discovery feature.
What is a good OIDC IDP? Keycloak for instance, because it’s free.
Essentially it’s a well known URI that provides information about this IDP or this IDP’s realm in JSON.
The “.well-known/openid-configuration” is appended to the IDP.
To see a live one you could navigate to https://connect.icod.de/auth/realms/testrealm/.well-known/openid-configuration

It lists all the endpoints this server handles and supported grant types and much much more.

I’ve been working with websockets lately and faced the challenge that websockets don’t support passing HTTP headers,
so I had to log in with the token my frontend received by the IDP. And for security reasons this had to be the raw token, not the parsed subject field, because it’s not cryptographically protected.
This means I had to ask the IDP if the token I had received was valid and extract the subject from it.

The below code is the 1st version of how I did it.
It queries the openid-connect discovery document, since the structure was unknown to me, I decoded the response body from the request into a map[string]interface{}.
However in retrospect, I could’ve defined a struct with only the single requested variable in it:

Then this userinfo endpoint is queried with the Accesstoken passed as a Bearer token in the Authorization header.
The result is decoded into the UserInfo struct instance and returned by the function.

I use spew, which is a very helpful tool to display the content of the returned variable.

Indisches Hähnchen Curry

Dieses Hähnchen Curry isst man in der Regel im Süden Indiens.
Ein ganz einfaches Rezept.

Zutaten:

500g Hähnchen, Brut oder Keule ist egal.
2 EL Öl (Sonnenblumen o.ä.)
2 mittlere Zwiebeln
2 Tomaten
2 EL Currypuder
200ml Kokosnussmilch oder Süße Sahne oder Saure Sahne
1 TL Knoblauch-Ingwer Paste oder 1-3 Knoblauchzehen und die gleiche Menge Ingwer
Etwas Salz
optional 1 kleine grüne Chily

Zubereitung:

Das Öl in eine Pfanne geben. Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben, salzen, anschwitzen bis sie eine goldene Farbe annehmen.
Die Knoblauch-Ingwer Paste hinzugeben.
Braten und die kleingeschnittenen Tomatenstücke hinzugeben.
2 Minuten lang braten.
Nun Hitze wegnehmen, also auf kleiner Flamme das Currypuder hinzugeben und darauf gleich die etwa Daumengroßen Hähnchenstückchen.
Kochdeckel auf die Pfanne und sagen wir 10 Minuten braten lassen.
Wer es leicht scharf mag kann jetzt die grüne Chily in kleine Ringe schneiden und dazugeben.
Danach Wasser hinzugeben, ca 1 Tasse, und wieder 10 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen lassen.
Das ist jetzt schon fast fertig. Wer keine Kokosnussmilch hat kann Süße Sahne oder auch Saure Sahne, je nach Geschmack nehmen.
Wenn man Kokosnussmilch dazu gibt sollte es noch 10 Minuten weiter köcheln, ansonsten mit Sahne 5 Minuten.

Es schmeckt am besten mit Jasminreis.

Why is the content on HBO Max so terrible?

I open my HBO Max application on my phone or TV and find there’s literally nothing to watch.

It’s either Superman Batman bullshit, or lesbian gay trans or women empowerment bullshit. Or depressing dramas or murder mayhem movies. Or pseudo woke “knowledge” but nothing of it is entertaining. Not even the sexualized content.

Then I look over at Netflix. Stand ups, Letterman, Seinfeld, funny movies and old movies and series. Tons better, but also not worth paying money for. But at least there’s something new to watch every month. And that new stuff is entertaining.

Come HBO. I love Karen Gillian and the queen from Game of Thrones. But I don’t want to see them go around murdering people and all the while demonstrating female superiority. The men in the movie are all a laughing stock or weak.

As soon as my TV package subscription expires I will cancel HBO.

Improve your programme and drastically.

The only good series was Peacemaker with John Cena. And the sex life of college girls although that was also going in that women lesbian gay stereotype sexual abuse bullshit.

Can’t you produce something normal? Something not full of mental disease?

5% approximately of the population are LBGTQ. 95% aren’t. The majority wants peace love prosperity and happiness. Can’t you produce something for the majority? Why do I have to watch content made for the 5%?