Betrug durch die Kroatische Telekom

Im Jahr 2017 hatte meine Mutter einen neuen Vertrag mit der Kroatischen Telekom geschlossen, auf 24 Monate.
Magenta 1 mit Mobiltarif und 10GB / Monat Traffic und ASDL mit “Turbo” also MAX2, Telefon+ADSL Internet 18/1.6 MBit/s.
Da sie pendelt, sprich einige Monate in Deutschland ist, einige Monate in Kroatien, hatte sie auch vereinbart das die Rechnungen über ihr Konto abgebucht werden sollen.
Die Unfähigkeit und Dreistheit der Deutschen Telekom Mitarbeiter ist gemeinhin bekannt, die der Kroatischen aber überschreitet alle Grenzen.
Monat für Monat kam die Rechnung per Post mit Telefonischer Mahnung gekoppelt, sie solle die offene Rechnung bezahlen.

An Weihnachten kam eine Drohung per Mobiltelefon und SMS das wenn sie die Rechnung nicht zahlt der Anschluss abgestellt wird.
Also ging sie zu ihrer Bank und überwies die Beträge, denn die Kroatische Telekom ist ja unfähig von ihrem Bankkonto Geld abzubuchen. Ist ja schließlich Neuland in Kroatien.
Am 10.01.2018 fuhr sie dann zurück nach Kroatien und sie hatte seit längerem keine Anrufernummern angezeigt bekommen. Also ging sie am 19.01.2018 nach Rijeka in eines der Telekom Zentren, wo sie von einem Mitarbeiter namens “Kristian” betrogen wurde.
Sie wollte CLIP, die Rufnummernanzeige, er “verkaufte” ihr HALO und ein MaxTV Basispaket. Als sie den Laden verlassen wollte sagte er, “Sie haben Glück, und können kostenlos eine MaxTV Box komplett kostenlos erhalten”. Sie erwiederte das sie kein Interesse an MaxTV hätte, weil sie schonmal durch Telekom Mitarbeiter betrogen wurde und weil sie schon mit TV versorgt sei und absolut kein Interesse hätte. Der Verkäufer redete auf sie ein und meinte das es kostenlos sei, sie wehrte sich energisch. Eine lange Schlange von Menschen wartete, wie immer und sie fühlte sich unter Druck und nahm den MaxTV Empänger an. Das ist im Grunde ein IPTV Empänger. Nur wird von der ohnehin knappen Bandbreite noch 4MBit/s extra hierfür reserviert und kann nicht anderweitig verwendet werden.

d.h. ich komme am 13.01.2018 an in Kroatien und sehe 500kb/s Downloadrate. Wie lange dauert es 25GB Arbeit, die ich auf einen meiner Server hochgeladen hatte mit 500kB/s herunterzuladen? 50000 Sekunden, fast 14 Stunden.
Ich hatte Widerspruch eingelegt, der abgelehnt wurde weil sie diesen Widerspruch nicht geschrieben hatte…
Die Frau am Telefon hatte dann noch die Dreistigkeit mit einen Hybrid Volumentarif andrehen zu wollen. Am liebsten wäre ich durch Telefon gekrochen und sie grün und blau geschlagen!

Mir ist direkt die Lust auf dieses Drecksland vergangen.
Ich werde nächstes Jahr nicht mehr hier sein und auch kein Geld ausgeben hier.
Schon allein bei der Hinfahrt mussten wir in Ljubljana aussteigen und in einem stinkigen Bus nach Rijeka gefahren zu werden.
Ich hatte EXTRA eine Zugreise gebucht weil ich zu groß für die Busse bin und meine Füße schmerzen weil kein Platz ist sie unterzubringen.
Dazu komme ich aus Deutschland, schönstes 27°C Wetter nach Kroatien wo es ununterbrochen nur regnet!
Scheiss Kroatien, Scheiss Telekom egal in welchem Land. Das sind alles Betrüger.
Elendes Drecksland.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.