Deutsche Telekom und IPv6 TLS Probleme

Wer Probleme mit TLS-Handshake und allgemein TLS Verbindungen hat, bei mir lags am Pfsense Router.
Über IPv4 die entsprechenden Seiten zu erreichen war Problemlos. Das äußerte sich u.a. dadurch das wenn man über einen entfernten Proxy (z.B. via ssh dynamic port fortwarding “ssh -D”) die Zielseite öffnete sofort eine Verbindung möglich war.

Meine Topologie war: Fritz!Box 7590 <-> Pfsense Community 2.4.x <-> Rest vom Fest
Nun, da ich Pfsense raugeschmissen habe funktioniert wieder alles einwandfrei.

Jetzt muss ich mir “nur” noch einen Wildcard DNS für meine Workstation einrichten, werde ich wohl mit dnsmasq machen. Weil ich will ja nicht jedes mal wenn ich ein neues Projekt starte dort einen Eintrag in die hosts Datei schreiben.

Mea Culpa Deutsche Telekom, ich hatte euch der Spionage verdächtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.